BloXaphte ist ein relativ neues Produkt, auf das man, wenn man mal Dr. Google nach der Behandlung von Aphten befragt recht schnell stoßen wird. Ich habe mir das BloXaphte-Spray mal bestellt und ausprobiert. Das Wirkkonzept klingt super. In BloXaphte ist Hyaluronsäure enthalten, welche sich wie ein Schutzfilm auf die Aphte legen soll und dadurch äußere Reize oder Bakterien fernhalten soll.

Meine Erfahrungen mit BloXaphte sind bislang leider nicht sehr überzeugend. Die Wirkung würde ich als eher schwach und auch nicht von langer Dauer beschreiben. Das Auftragen des Sprays ist schmerzfrei, und erfolgt mittels eines Applikators. Der Applikator ist eine sehr gute Sache, damit kann man die entsprechenden Stellen meiner Meinung nach wirklich gut erreichen.

Hier gilt (wie natürlich auch bei allen anderen hier vorgestellten Medikamenten, dass es MEINE Erfahrungen sind) – diese sind nicht allgemeingültig und können und werden vermutlich von Erfahrungen Anderer abweichen.

Warum erwähne ich das bei BloXaphte nochmals extra? Ganz einfach, ich kenne einige Zahnarzthelferinnen die mir gegenüber erwähnt haben, dass sie bei sich selbst BloXaphte verwenden – die Mädels sollten aufgrund der Tatsache, dass sie in der Praxis oft mit Aphten zu tun haben, eigentlich einen guten Überblick über wirksame Medikamente haben.

Ob die Zahnarzthelferinnen keine Ahnung haben – oder ich bei meinen Erfahrungen einfach Pech hatte o.ä. - keine Ahnung, ich denke ich werde BloXaphte demnächst nochmals eine Chance geben und dann hier ggf. ein Update einfügen.

 

 

Pro:

Gute Darreichungsform (Applikator)

Contra:

Wirkung eher schwach , wenig schmerzlindernd

 

Welche Erfahrungen hast du mit BloXaphte gegen Aphten gemacht? Schreib es in die Kommentare! Danke!

Kommentar schreiben